Hört mit dem Herzen.. und folgt dem Bauchgefühl
  Seelengespräch, Tierkommunikation, Bodyscan, Bachblüten, Beratung für Mensch & Tier  

Ich gebe Deinem Tier eine Stimme

Tierkommunikation Marion Cremer

Blog

Einfach mal die Basis chillen

Gepostet am 22. Juni 2018 um 17:45

Kennt ihr das... 
Ihr fahrt von der Arbeit nach Hause.. habt schon alles im Kopf geplant, was noch zu erledigen ist.. 
Einkaufen.. Aufräumen.. Putzen...Kind versorgen... Katzenklo sauber machen.. Kochen und und und... 
Eigentlich sind wir fix und all.. aber dein manipuliertes Unterbewusstsein schreit dich an.. EYYYYY .. nicht schlapp machen,
du hast noch einiges zu erledigen..:roll:
Du schliesst die Türe auf.. und dein Haustier kommt freudig auf dich zu...
Es begrüsst dich, als ob ihr euch mindestens 2 Jahre nicht gesehen habt.
Aber dein Modus läuft auf Hochtouren, was deine Aufgabensliste anbelangt..
denn unser Tag hat ja nur 24 Std. und wir müssen müssen müssen.
Du schmeisst deine Tasche in die Ecke... rennst hektisch in der Runde rum und dein Tier schaut dir nur entsetzt zu.. 
Es wünscht deine Aufmerksamkeit.. es möchte gestreichelt werden..bei dir auf den Schoss oder Gassi gehen.
Es versteht einfach nicht, was da gerade passiert.. und oftmals verkriechen sich die Katzen in ihrem Versteck..
 der Hund zieht die Rute ein und verschwindet... Es entwickelt sich mit der Zeit eine angespannte Situation.
Wir funktionieren in diesen Momenten auf den sogenannten BETA-Wellen.. Was auf logisches Denken
 ausgelegt ist.. auf ( Hyper- )Aktivmodus könnten man es auch nennen.. 
Unsere Tiere schwingen aber permanent auf der sogenannten Alpha-Welle... es ist eine Ebene des Entspannt seins..
.. bei uns Menschen wäre es das Stadium der Meditation. 
Und Zack.. da wären wir auch schon bei dem Punkt... 
Wir sollten wirklich manchmal 5 gerade sein lassen.. uns nicht permanent irgendwelchem Druck aussetzen..
sondern nach der Arbeit ins Auto steigen und entpsannt zuhause ankommen...
Sich auf den Fussboden setzen und unser liebstes Wesen

( Entschuldigung an dieser Stelle an den Lebenspartner ;) )

willkommen heissen...Unser Tier fragen, wie es ihm geht..ob es den Tag gut verbracht hat.. 
Und somit lernen wir wieder zuzuhören und zu verstehen.
Was dann in den nächsten Tagen und Wochen passiert, ist wunderschön:
Dein Tier verändert sein Verhalten.. und ihr bildet eine harmonische Einheit. 
Denn eins ist ja mal klar.. wir lieben unsere Tiere und sie sollten kein Prellbock für den Alltag sein.. :)

In diesem Sinne ihr Lieben..einen wunderschönen Aben


Kategorien: Keine

Kommentar posten

Uuups!

Oops, you forgot something.

Uuups!

Die eingegebenen Worte stimmen nicht mit dem Text überein. Bitte versuchen Sie es erneut.

0 Kommentare